Baudenkmalpflege

Die Katze trat die Treppe krumm!? Restaurierung von Treppen aus den 1840er Jahren

Gepostet am Mai 10, 2016 in Baudenkmalpflege

Die Katze trat die Treppe krumm!? Restaurierung von Treppen aus den 1840er Jahren

  Bis zum Frühjahr wurden durch unsere Werkstatt im Rahmen der umfangreichen Sanierung des ehemaligen Gasthauses “Greifswalder Hof” mehrere Treppen und Innentüren aus der Zeit um 1840 restauriert. Durch die intensive Nutzung und vorhergehende Umbauten waren die Bauteile stark geschädigt und die Treppenstufen ausgelaufen. Ehemaliges Gasthaus “Greifswalder Hof” Detail des Geländers nach der Restaurierung...

Mehr

Restaurierungsarbeiten in einer neoklassizistischen Villa in Greifswald

Gepostet am Dez 20, 2014 in Baudenkmalpflege

Restaurierungsarbeiten in einer neoklassizistischen Villa in Greifswald

Im Rahmen der grundhaften Sanierung  einer neoklassizistischen Stadtvilla in Greifswald wurden durch uns u.a. die Innentüren, die Treppenhausanlage und Wandpaneele restauriert. Neben der Entfernung von nicht originalen Türverkleidungen aus Sperrholz und Farbanstrichen wurden fehlende Gläser der aufwendig gestalteten Sprossenverglasungen ergänzt. Die ursprünglich vorhandene lasierte Oberfläche der Türen wurde nach historischem Rezept rekonstruiert und per Hand aufgetragen um ein authentisches Erscheinungsbild wieder herzustellen. Durch Umbauten verloren gegangene Paneele wurden rekonstruiert. Türen im OG nach der Restaurierung Ansicht Treppengeländer und Türen nach der Restaurierung Kammertür nach der Restaurierung Treppengeländer EG nach der...

Mehr

Fenster – und Türrestaurierung in Liepen

Gepostet am Apr 7, 2014 in Baudenkmalpflege

Fenster – und Türrestaurierung in Liepen

Im Zuge einer behutsamen schrittweisen Instandsetzung eines original erhaltenen Gutspächerhauses aus den 1920er Jahren in Liepen bei Anklam wurden in unserer Werkstatt Fenster und Türen restauriert. Besonderes Augenmerk lag hierbei auf der Erhaltung der historischen Substanz und einer energetischen Verbesserung der Bauteile. So wurden die Fehlstellen an den Fensterflügeln und Rahmen nach dem Entfernen der alten Farbschichten mit Lärchenholz ergänzt und die originalen Glasscheiben mit Leinölkitt neu eingeglast. In die Innenlage der Fenster wurden extradünne Isoliergläser und Dichtungen eingearbeitet. Der Anstrich erfolgte mit mit einer Leinölfarbe im Farbton des historische...

Mehr

Hauseingangstür Gutshaus Pätschow, um 1855

Gepostet am Jul 30, 2012 in Baudenkmalpflege

Hauseingangstür Gutshaus Pätschow, um 1855

Eine schmucklose Brettertür befand sich bisher in dem repräsentativen Gebäude. In enger Zusammenarbeit mit Besitzern und Architekten wurde zu zwei vorhandenen Türblättern ein massives Türfutter mit Oberlicht rekonstruiert. Gutshaus Pätschow, vorhandene Tür vor der Restaurierung Gutshaus Pätschow, rekonstruierte Tür Gesamtansicht Gutshaus Pätschow Hauseingangstür Detail Drückergarnitur Gutshaus Pätschow Hauseingangstür Detailansicht Schlagleiste, Kämpfer und Oberlicht...

Mehr

Die Eingangstür der Grabgruft von Haselberg

Gepostet am Mrz 28, 2012 in Baudenkmalpflege

Die Eingangstür der Grabgruft von Haselberg

Durch Initiative des Fördervereins ” Der Alte Friedhof Greifswald” e.V. und viele großzügige Spender konnte Ende 2009 die umfangreiche Restaurierung der Grabgruft von Haselberg auf dem Alten Friedhof in Greifswald beginnen. Für die durch Witterung und Vandalismus stark einsturzgefährdete und bereits seit mehr als zwanzig Jahren notgesicherte Grabgruft kam die Rettung sozusagen in letzter Sekunde. So wie der Baukörper selbst, zeigte auch die Eingangstür starke Schädigungen auf. So fehlten im unteren Bereich der Tür die aufgesetzten Gliederungselemente und die Schlagleiste, die noch vorhandenen Holzteile waren von Holzpilzen befallen. Im unteren Abschluss der Tür fehlten c. 10 cm Holzsubstanz durch Fäulnis ganz. Der rechte Türflügel war entlang des aufrechten Frieses zerbrochen.  Die vorhandenen Metallbeschläge waren teilweise stark korrodiert. Trotz des augenscheinlich schlechten Zustandes war die Grundsubstanz der Tür aus Eiche noch sehr solide. Im September 2011 konnte die bereits konstruktiv restaurierte Tür zum Tag des offenen Denkmals präsentiert werden.  ...

Mehr